Detailseite Jugend-News

12.07.2017

5. Landesfinale Segeln - Jugend trainiert für Olympia - in Radolfzell


47 Optimisten gingen am 12.07.2017 um 10 Uhr in Radolfzell an den Start, um die beste Schulmannschaft und den besten Einzelsegler in drei unterschiedlichen Altersklassen zu ermitteln. Aus Überlingen waren sechs Kinder am Start: Robin, Nick, Eike, Silas, Luis vom SMCÜ und Consti vom BYCÜ. 

Wie vorausgesagt, setzte der Wind früh ein und steigerte sich im Lauf des Tages in Böen bis zu 30 Knoten. Für die erfahrenen Segler, die bereits in der Leistungsklasse Opti A segeln, war es Heidenspaß, bei soviel Wind und Welle „zu surfen“. Die Anderen hatten mehr mit Boot leer pützen zu tun, als sich auf den eigentlich abgesteckten Up- and Down Kurs zu konzentrieren und so gaben viele in der zweiten Wettfahrt auf und segelten an Land. Sie mussten auf die anderen Segler nicht lange warten, denn die Wettfahrtleitung schickte alle an Land, um abzuwarten wie der Wind sich weiter entwickelt und um - viel wichtiger - PIZZA zu essen, die der Landes-Segler-Verband allen Kindern spendiert hat. Der Wind wurde nicht weniger und die Sturmwarnung (90 Blitze pro Minute) ging an. Somit konnten leider keine weiteren Wettfahrten an diesem herrlichen Tag gesegelt werden.

Ergebnisse, Fotos und Berichte werden auf der Seite des Landes-Segler-Verbandes Baden-Württemberg veröffentlicht. 

Dagmar Fritze