Bootsklassen

Die Jugend im SMCÜ bietet segeln in allen populären Jugendbootsklassen in vereinseigenen Booten an.

Der Optimist

Der Optimist (kurz "Opti") ist das ideale Boot für Jungen und Mädchen bis zu 15 Jahren. Form und Ausstattung und die Segeleigenschaften bringen ein hohes Maß an Sicherheit - der Optimist ist unsinkbar. Wegen seiner Segeleigenschaften, der sehr übersichtlichen, zweckmäßigen Ausstattung und seines unkomplizierten Riggs hat sich der Opti weltweit als anerkanntes Jüngstenboot durchgesetzt...

Infos bei Wikipedia: Optimist, Regionalverband: Opti-BW, Klassenvereinigung: DODV

Der Laser

Der Laser wird von Jugendlichen ab ca. 12 Jahren und Erwachsenen gesegelt. Es gibt 3 verschiedene Größen, die sich ausschließlich über die Segel unterscheiden: den Standard Laser, den Laser Radial, und den Laser 4.7.
Für alle drei Boote (Standard, Radial und 4.7) gibt es Europa- und Weltmeisterschaften.
Das Niveau in der Laser-Klasse gilt als eines der höchsten der olympischen Bootsklassen (nach Wikipedia).

 Infos bei Wikipedia: Laser, Regionalverband: , Klassenvereinigung:

Die 420er Jolle

Der 420er ist ein sehr populäres Jugendboot und wird von 2 Jugendlichen ab ca. 12 Jahren gesegelt und hat ein Großsegel, sowie ein Vorsegel und einen Spinnaker.
Die Aufgabenverteilung von Steuermann und Vorschoter entspricht der aller klassischen 2-Hand-Jollen: Der Steuermann hat die Aufgabe, das Boot zu steuern und das Großsegel zu bedienen. Der Vorschoter hat die Aufgaben, das Boot durch Gewichtstrimm und unter Einsatz des Trapezes aufrecht zu halten und auf Am-Wind-Kursen die Fock zu bedienen. (nach Wikipedia).

Infos bei Wikipedia: 420er Jolle, Regionalverband: 420er BW, Klassenvereinigung: UNIQUA

Die 470er Jolle

Der 470er ist der große Bruder der 420er Jolle und wird von älteren Jugendlichen und Erwachsenen als 2-Hand-Jolle gesegelt.

In der 470er Klasse werden Regatten für alle Leistungsklassen angeboten, von verbandoffenen Wettfahrten über nationale Meisterschaften, kontinentale Meisterschaften bis hin zu Weltmeisterschaften und olympischen Regatten. (nach Wikipedia).

Infos bei Wikipedia: 470er Jolle, Regionalverband: Klassenvereinigung:

Hobie Cat

Seit Herbst 2001 wurde der Hobie Cat 16 als offizielle Jugendmeisterschaftsklasse des Deutschen Segler-Verbandes gewählt. Damit steht Ihnen und Ihrer Vereinsjugend ein robuster und erschwinglicher One- Design - Katamaran zur Verfügung, mit dem man an regionalen , nationalen oder internationalen Regatten teilnehmen kann. (nach Hobie-KV).

Infos bei Wikipedia: Hobie 16, Regionalverband: , Klassenvereinigung: Hobie KV

J/70

Die J/70 geht als neue Bodensee-Einheitsklasse an den Start. Das ist das Ergebnis eines zweistufigen Wahlverfahrens, an dem sich 15 Verbandsvereine des Bodensee-Segler-Verbandes BSVb beteiligten. (IBN-online) Die Segel Bundesliga segelt 2013 auch auf der J/70. 

Der SMCÜ nimmt an der Bodensee Einheitsklasse mit einem eigenen Club-Boot teil. Gesegelt wird in Teams aus regattabegeisterten Jugend- und jung gebliebenen Seglern.

Infos bei J/Boats, Regionalverband: Bodensee-Einheitsklasse , Klassenvereinigung:  J70